Kostenlos Infomaterial anfordern!
Kontakt
Geschenkgutscheine
Aktuelle Prüfungstermine
Kurse Motorbootscheine Praxistraining Schleusenfahrten
Kurse Segelscheine Segeltörns 2017 Skippertraining 2017
Kurse Sprechfunkzeugnisse
Sonstige Kurse Seenotsignalmittel usw.
Charter Segelyachten Motorboote Motoryachten Last-Minute
Sonstige Seiten Umschreibung von DDR-Bootsführerscheinen Ersatzausferting von Sportbootführerscheinen
Bücher-Shop (Lehrbücher, Unterhaltung usw.)
Wegbeschreibungen
Fotoseiten
Links
Anerkannte Ausbildungsstätte
Home
Impressum u. Kontakt, AGB u. Disclaimer
Newsletter anmelden
Newsletter-Archiv
Sitemap
Archiv
Liegeplätze am Main
Secumar Rettungswesten und Zubehör
DSL bestellen & mehr
Yachtcharter-Datenbank



 Alle Kurse als Abend-, Wochenend- und Intensivkurse sowie nach Vereinbarung!

 

 

Für weitere Informationen benutzen Sie bitte

die nachfolgenden Links

▼▼▼

 

 Prüfungstermine Nordbayern/Südbayern als PDF-Datei

 

 

Beschränkt gültiges Funkbetriebszeugnis Short Range Certificate - SRC



Allgemeines Funkbetriebszeugnis Longe Range Certificate - LRC



Binnenschifffahrtsfunkzeugnis - UBI

 

bzw. die Links an der rechten Seite!

►►►

 

Kontakt

 

 

Allgemeine Informationen

 

 

Zum 01.01.2003 wurden für die Sportschifffahrt neue Sprechfunkzeugisse eingeführt. Die bisherigen Zeugnisse behalten Ihre Gültigkeit und müssen

nicht

umgeschrieben werden, solange man in im Sportbootbereich bleibt. Bei einem Wechsel in die Berufschifffahrt sind die bisherigen

UKW-Betriebszeugnisse I u. II,

sowie das

Allgemeine Betriebszeugnis

nur für 5 Jahre gültig. Inhaber des 

UKW-Betriebszeugnisses II

können noch mit einer Zusatzprüfung für Englisch auf das neue

"Beschränkt Gültiges Funkbetriebszeugnis"

(Short Range Certificate = SRC)

mit weltweiter Geltung aufstocken. Für den Binnenschifffahrtsfunk muß seit dem 01.01.2003 eine eigene Prüfung für das

UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (= UBI) abgelegt werden.

 

Wieso Sprechfunk und Sprechfunkzeugnisse?

 

Zur modernen Sicherheitsausrüstung einer Yacht gehört heutzutage auch eine dem Fahrtgebiet entsprechende Funkanlage. Bei den meisten Charteryachten sind diese Anlagen vorhanden und teilweise sogar vorgeschrieben. Der eigenen Sicherheit zuliebe und damit man die Anlage im Notfall auch richtig bedienen kann, ist vom Gesetzgeber das entsprechende Sprechfunkzeugnis vorgeschrieben. Für die Zukunft sollen Sprechfunkgeräte generell vorgeschrieben werden. Damit wird auch ein entsprechendes Funkzeugnis benötigt

 

 

ACHTUNG! ACHTUNG! ACHTUNG!

 

In manchen Ländern wird neben dem jeweiligen Sportbootführerschein das Sprechfunkzeugnis schon heute vom Gesetzgeber zur Voraussetzung gemacht, damit man eine Charteryacht fahren darf!

 

 

Für weitere Informationen benutzen

Sie bitte die Links an der rechten Seite! 

 

Kontakt

 

 

Weitere Kursorte für die theoretische Ausbildung:



Aschaffenburg, Darmstadt, Hanau, Würzburg, Miltenberg, Wertheim, Lohr, Gemünden, Tauberbischofsheim, Mosbach, Crailsheim, Heilbronn, Heidenheim, Rothenburg ob der Tauber, Ansbach, Bad Hersfeld, Alsfeld, Giessen, Marburg, Fulda, Schlüchtern, Gelnhausen, Butzbach, Bad Nauheim, Herborn, Dillenburg, Siegen, Coburg, Bad Rodach, Bamberg, Bayreuth, Amberg, Weiden, Forchheim, Erlangen, Schwabach, Neustadt/Aisch, Bad Neustadt/Saale, Ingolstadt, München, Donauwörth, Erfurt, Eisenach, Bad Salzungen, Breitungen, Bad Liebenstein, Wipfeld, Haßfurt, ….........



sowie viele weitere Orte auf Anfrage und Terminvereinbarung!



Bootsfahrschule Segelschule Yachtschule

 

Kontakt


Stand: 18.11.2017
                                                                                     ©  by BFS G. DIETZ 2005




Prüfungstermine DMYV Nordbayern u. Südbayern
Beschränkt gültiges Funkbetriebszeugnis Short Range Certificate - SRC
Allgemeines Funkbetriebszeugnis Longe Range Certificate - LRC
Binnenschifffahrtsfunkzeugnis - UBI
Kontakt







Rahmen4

Rahmen3

Rahmen2

Rahmen1